Donnerstag, 17.10.2019 10:10 Uhr

Überblick: Alles zur Bocholter Kirmes 2019

Am Freitag um 14 Uhr ist es soweit: Für vier Tage startet die Bocholter Herbstkirmes! Während die Betreiber der Fahrgeschäfte die letzten Schrauben anziehen, die Imbissstände ihre Vorräte auffüllen und die Losbuden ihre Gewinne sortieren, haben wir für euch alle Informationen zur Kirmes auf einen Blick zusammengefasst.

Die Öffnungszeiten:
Geöffnet hat die Kirmes an vier aufeinanderfolgenden Tagen. Los geht es am Freitag, den 18. Oktober um 14:00 Uhr. Geschlossen wird die Kirmes um 2:00 Uhr. Am Samstag beginnt es um 11:00 Uhr und endet um 2:00 Uhr. Auch am Sonntag und Montag geht es um 11:00 Uhr los. Am Sonntag geht es bis 01:00 Uhr, am Montag bis 23:00 Uhr.

Das Programm:
Besonders am Freitag stehen viele Punkte im Programm. Traditionell beginnt die Kirmes mit einer Happy Hour bis 17:00 Uhr. Von 15:00 bis 17:00 Uhr findet der Volksbank-Seniorennachmittag im Schumacherstand statt. Um 18:00 Uhr eröffnet Bürgermeister Peter Nebelo mit einem Fassanstisch vor dem Jupiter-Riesenrad offiziell die Bocholter Kirmes. Nach Einbruch der Dunkelheit können die Besucher ab 20:30 Uhr das Feuerwerk bestaunen.
Im Schumacherstand tritt am Samstag ab 18 Uhr DJ Dirk Neuenfels auf. Sonntag steigt ab 13:00 Uhr an selber Stelle die große Radio WMW-Party, bei der auch LOONA dabei sein wird. Zum Abschluss am Montag wird die deutsche Schlagersängerin ISI Glück performen.

Anfahrt und Parken:
Die StadtBusse fahren zur Kirmes zwischen dem 18. und 21. Oktober 2019 Sonderschichten. Alle Linien fahren im gewohnten halbstündlichen Takt jeweils bis in die späte Nacht. Separate Aushänge an jeder stadteinwärts liegenden Haltestelle weisen auf das Zusatzangebot hin. Teilweise fahren sogar größere Fahrzeuge. Die Abfahrtszeiten an den einzelnen Haltestellen sowie kurzfristige Änderungen findet ihr auf www.stadtbusbocholt.de
Wer mit dem PKW anreist, kann drei Parkhäuser nutzen: Das Parkhaus "Am Nähkasten" (rund um die Uhr geöffnet), Parkhaus der Shopping Arkaden (Fr.-So. von 07:30 Uhr bis 02:00 Uhr, Mo. von 07:30 Uhr bis 24:00 Uhr) und die Tiefgarage am Europaplatz (öffnet um 07:30 Uhr und schließt 30 Minuten nach dem Ende der Kirmes).

Überwachte Fahrradparkplätze:
Einheimische Besucher, die sich entschließen den Kirmesplatz per Fahrrad zu besuchen, können dieses gegen eine geringe Gebühr an den folgenden Radstationen abgeben: Parkplatz der Josef-Kirche, Diepenbrock-Schule am Europaplatz und Automobile Seggewiß.

Der Lageplan:
Rund 300 Schausteller tummeln sich auf der Bocholter Kirmes. Unser Lageplan zeigt euch wo ihr welche Fahrgeschäfte finden könnt. Dieser kann hier >> heruntergeladen werden.